Das Motto des #heilig Wettbewerbs 2018/2019

#Freunde, #Leben, #Liebe, #Bundesliga, #Topmodel, #DSDS – viele #hashtags schwirren durchs Netz. Und je besser der #hashtag, desto mehr Leute kriegen es mit, desto wichtiger ist das Thema. Manches davon ist vielleicht sogar #heilig?

In der Bibel gibt zwar noch keine hashtag-Zeichen. Aber es gibt jede Menge, was heilig ist oder als heilig beschrieben wird. Manches davon ist heute noch heilig. Vielleicht ist es dir sogar heilig?

Die Stiftung Bibel und Kultur hat Schulklassen, Jugendgruppen usw. eingeladen, auf Entdeckungsreise durch die Bibel zu gehen, das Heilige zu finden und ihm für heute ein Gesicht zu geben. Beteiligt sind das Hessische Kultusministerium, sowie die katholische und evangelische Kirche unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsident Volker Bouffier.

Unter dem Thema #heilig lief vom 6. August 2018 bis zum 28. Februar 2019 ein Bibelwettbewerb, der sich an alle Schülerinnen und Schüler, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Hessen gerichtet hat. Jetzt werden die Beiträge ausgewertet.

In vier Altersstufen erhalten die jeweils drei besten Beiträge einen Preis. Mit einem großen Abschlussfest am 14. Juni 2019 in Frankfurt endet der Wettbewerb.

 

Wettbewerbsbedingungen

Der Wettbewerb

Regelmäßig richtet die Stiftung Bibel und Kultur den Schüler- und Jugendwettbewerb »Bibel heute« in Zusammenarbeit mit Kirchen, Kultusministerien, Bibelgesell- schaften und Lehrkräften in jeweils einem Bundesland aus. Die Wettbewerbe zu den verschiedensten Themen richten sich an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene.

Für Teilnehmende

Am Wettbewerb teilnehmen können alle Schülerinnen und Schüler, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Hessen. Eure Beiträge könnt Ihr einzeln, in einer Gruppe oder auch mit der ganzen Klasse einreichen, die anschließend in vier Altersstufen bewertet werden: bis 10 Jahre, 11–14 Jahre, 15–18 Jahre und über 18 Jahre. Weitere Infos findest du unter „Wettbewerb“.

Für Verantwortliche

Der Schüler- und Jugendwettbewerb „Bibel heute“ wird regelmäßig in jeweils einem deutschen Bundesland ausgetragen. Ausgerichtet wird dieser Wettbewerb von der Stiftung Bibel und Kultur in Zusammenarbeit mit dem Schulministerium, den (Erz-)Bistümern, Landeskirchen und Bibelgesellschaften in Hessen. Impulse zur Umsetzung des Wettbewerbs in Schule und Gemeinde finden sich im Bereich „Wettbwerb“.

Aktuelle Neuigkeiten

Der Bibelwettbewerb ist beendet.

Am 28. Februar ist der Countdown auf Null gesprungen und Registrierungen sind nun nicht mehr möglich.

Vielen Dank für die tolle Resonanz – es sind viele kreative und spannende Beiträge eingegangen. In den kommenden Tagen werden wir das Material nun sichten und die Beiträge begutachten. Dabei hilft uns ein Team von Ehrenamtlichen aus den Bereichen Bildung, Kultur, Kirche und Gesellschaft. Wir werden jetzt – DANK DER BEITRÄGE – gut beschäftigt sein mit Auspacken, Sortieren und den Vorbereitungen für die Jurysitzung.

Sobald die jeweiligen Gewinner in den vier Altersstufen feststehen, hört ihr dann wieder von uns. Bis dahin danken wir Euch herzlich für Eure tollen und kreativen Beiträge – das Thema hat Euch wirklich interessiert.

Bitte schon einmal vormerken: Am 14. Juni 2019 findet das große Abschlussfest in Frankfurt statt, bei dem auch die Preise übergeben werden.

Wettbewerb verlängert!

Noch bis zum 28. Februar 2019 können Wettbewerbsbeiträge eingesendet werden. Der Wettbewerb wird auf Wunsch der Lehrerschaft verlängert, das Thema „#Heilig“ lässt sich so zeitlich besser in die Lehrplaneinheit Bibel einbinden. Ein Hashtag „#“ ist eine Auszeichnungsmethode für Themen und Begriffe in den sozialen Netzwerken. „Heilig“ wird mit Gott verbunden. Die Kombination drückt aus, dass der Alltag, die digitale Welt und das Heilige, nicht gegensätzlich oder fremd zueinanderstehen müssen. Sie können zusammen gedacht und erlebt werden. Es geht um Fragen wie: „Was be­deutet es, dass etwas heilig ist und zu Gott gehört? Und was hat das mit uns und unserem Le­ben zu tun? Ist das Heilige der Bibel uns auch heilig?“ Teilnehmen können Klassen, Gruppen aus kirchlicher und sozialer Jugendarbeit oder auch einzelne Kinder, Jugend­liche und junge Erwachsene. Die Form und die Gestaltung der Beiträge sind freigestellt. Die Beiträge werden von einer Jury in vier Al­tersstufen bewertet. Die je­weils drei besten Beiträge einer Altersgruppe erhalten einen Geldpreis. Detaillierte Informationen, Tipps und nützliche Links zum Wettbewerb gibt es auf dieser Website hashtag-heilig.de. Dort ist es auch möglich, sich für die Teilnahme zu registrieren. Rückfragen können per Mail an info@hashtag-heilig.de gerichtet werden. Die fertigen Beiträge bitte schicken an: Frankfurter Bibelgesellschaft, Bibelhaus Erlebnis Museum, „Bibelwettbewerb“, Metzlerstraße 19, 60594 Frankfurt am Main.